Warning: Creating default object from empty value in /kunden/263656_73728/webseiten/wordpress/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 164

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/263656_73728/webseiten/wordpress/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 167

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/263656_73728/webseiten/wordpress/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 170

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/263656_73728/webseiten/wordpress/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 173

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/263656_73728/webseiten/wordpress/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 176

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/263656_73728/webseiten/wordpress/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 178

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/263656_73728/webseiten/wordpress/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 180

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/263656_73728/webseiten/wordpress/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 202

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/263656_73728/webseiten/wordpress/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 206

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/263656_73728/webseiten/wordpress/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 224

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/263656_73728/webseiten/wordpress/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 225

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/263656_73728/webseiten/wordpress/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 227

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/263656_73728/webseiten/wordpress/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 321

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/263656_73728/webseiten/wordpress/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 321

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/263656_73728/webseiten/wordpress/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 321

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/263656_73728/webseiten/wordpress/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 321

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/263656_73728/webseiten/wordpress/wp-content/themes/platform/admin/class.options.metapanel.php on line 56

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/263656_73728/webseiten/wordpress/wp-content/themes/platform/admin/class.options.metapanel.php on line 56

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/263656_73728/webseiten/wordpress/wp-content/themes/platform/admin/class.options.metapanel.php on line 56

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/263656_73728/webseiten/wordpress/wp-content/themes/platform/admin/class.options.metapanel.php on line 49
Bio- Honig- Blog Geschichten über Bio Honig, Bio Imkerei und die Bio Welt

Der erste Schnee, verbunden mit Temperaturen um den Gefrierpunkt, lässt die Bienenköngin  nun die Eiablage endgültig einstellen.
In 3 Wochen, wenn alle jetzt vorhandenen Brutzellen geschlüpft sind, kann nochmals gegen die Varroamilbe behandelt.

image

Bienenfreund unterwegs

 

In unserem Onlineshop versenden wir seit diesem Sommer mit DHL.  Nach den ersten Wochen fällt das Fazit positiv aus. Die Pakete kommen deutlich schneller zum Empfänger. Dies freut natürlich auch alle unsere Honigliebhaber. Selbstverständlich haben wir uns auch für den klimaneutralen Versand GOGREEN entschieden.

 

Dank des warmen und sonnigen Wetters fliegen in diesem Jahr die Bienen im November noch sehr stark. Auf begrünten Ackerflächen finden Sie ein großes Pollenangebot von Senf und Phacelia. Als Folge pflegen unsere Bienenvölker auch jetzt im November noch relativ große Brutnester, welche natürlich den Futterverbrauch im Bienenvolk nach oben treiben. Ich gehe davon aus, dass wir im Frühjahr bei dem ein oder anderen starken Bienenvolk nochmals nachfüttern müssen. Aber das lassen wir auf uns zukommen.

Nach der Winterbehandlung im brutfreien Zustand (in ca. 3-4 Wochen) werden wir dann auch Reservierungen für Bienenvölker und Bienenschwärme im kommenden Jahr annehmen.

Getagged mit
 

Einer unserer Bienenstände ist nah an zwei Hochspannungsmasten. Diese bekommen den Winter über nun neue Fundamente und es werden wohl auch neue Leitungen eingezogen. Die Baufirma kam hier im Oktober auf mich zu und bat mich meine Bienen wegzustellen. Das macht sicher Sinn, den auch wenn die Bienen nicht unmittelbar im Baustellenbereich stehen, so sind vor allem im Winter Erschütterungen durch Bagger und Rammen störend. Die Bienen sind dann beunruhigt, was zu einer erhöhten Futteraufnahme führt. Eine erhöhte Futteraufnahme füllt die Kotblase der Bienen- Krankheiten können die Folge sein. Den im Winter sind Toilettengänge für die Bienen äußerst selten machbar. Schließlich benötigen diese hierfür min. 10°C .

Da alle unsere Bienenvölker zu dem Zeitpunkt schon das komplette Winterfutter eingelagert hatten, imerhin ca. 15 -20kg/ Volk. Wärmte der Umzug von 40 Bienenvölkern vor allem von innen.

 

Bienen und Bagger

Getagged mit
 

Seit mittlerweile vier Jahren bieten wir einen Besuch bei unseren Bienen an. Die letzte Führung in diesem Jahr fand am vergangenen Sonntag statt. Auch diesmal hatten wir mit dem Wetter wieder Glück: Nach einem regnerischen Vormittag klarte es am Nachmittag pünktlich zur Führung auf und wir konnten in Ruhe alle Fragen beantworten und verschiende Honige probieren.

Die Statistik:

Führungen im Regen bisher: 0

Bienenstiche bei Führungen: 0

Hoffen wir das es so bleibt.

Mittlerweile sind unsere Führungen stark nachgefragt. Sollte Interesse bestehen, bietet es sich an bereits rechtzeitig im Februar für das kommende Jahr zu reservieren.

 

 

 

Getagged mit
 

Auch wenn wir noch von der Sonne verwöhnt werden, gilt es nun die Bienenvölker winterfest zu machen. Nach der letzten Honigernte im Juli, haben wir die Bienenvölker ja mit ca. 12 kg aufgefüttert.

Seit wir in der Umstellung zu Demeter sind, geschieht dies bei uns mit einer Mischung aus Wasser, Zucker, Honig, Salz und Kamillentee. Anschließend erfolgte die Behandlung gegen die Varroamilbe.  In den letzten Tagen haben wir die Bienenvölker noch auf das Vorhandensein einer Königin überprüft. Die Bienenvölker haben um diese Jahreszeit keine Möglichkeit selbst eine neue Königinn nachzuschaffen, bzw. sollte die Jungkönigin je schlüpfen- es fehlen die Drohen zu Begattung. Den diese überwintern nicht.

Im gleichen Arbeitsgang, werden fehlende Futtermengen nohmals ergänzt und auch die Befall durch die Varromilbe geprüft. Dies gehschieht am schnellsten mittels Bodenschieber. Hier sammeln sich unter dem Gitterboden des Bienenvolk das „Gemüll“ welches aus dem Bienenvolk abfällt. Neben Flügeln, Pollen, Wachstücken, eben auch die eines gestorbenen Varroamilben. Anhand der täglich abfallenden Anzahl an Varroamilben kann auf den Befallsgrad des Bienenvolkes geschlossen werden. Bei ca. 10% der Bienenvölker führen wir in diesem Jahr vermjutlich nochmals eine Behandlung durch.

Bienen Bodenschieber Varroakontrolle

Getagged mit
 

Im neuen Marco Polo Erlebnisführer Stuttgart und Umgebung werden erstmalig auch die von uns angebotenen Führungen an unseren Bienenständen erwähnt. Auch wir haben beim durchblättern nocheiniges Interessantes gefunden und uns für freie Tage vorgenommen.

Imkerei Goldblüte Führungen

 

 
Set your Twitter account name in your settings to use the TwitterBar Section.